Die wichtigsten ABAP/4-Befehle

Befehl

Bedeutung

add addiert die Inhalte zweier Felder
append hängt eine neue Zeile an eine interne Tabelle an
assign weist ein Feld einem Feldsymbol zu
at line-selection Ereignis für Doppelklick
at new neuer Feldinhalt in einer internen Tabelle
at selection-screen Ereignis zum Prüfen von Benutzereingaben im Selektionsbild
call function ruft eine Funktion auf
call method ruft eine Methode eines externen Objekts auf
call screen sendet ein Fullscreen-Bild oder Dialogfenster
call transaction startet eine Transaktion
case/endcase Fallunterscheidung
clear setzt den Inhalt einer Variablen zurück
close dataset schließt eine Datei
commit work führt ein Datenbank-Commit aus
compute wertet einen arithmetischen Ausdruck aus
concatenate hängt Felder aneinander
condense Eliminierung von Leerzeichen
constants definiert eine Konstante
controls definiert ein Control
create object legt ein externes Objekt an
data definiert eine Variable
delete löscht aus einer Datenbank- oder internen Tabelle
do/enddo Schleife
else verzweigt in einen if/endif-Verarbeitungsblock
exit beendet die aktuelle Verarbeitung
export exportiert Datenobjekte
field-symbols deklariert ein symbolisches Feld
form/endform definiert ein Unterprogramm
format setzt oder ändert das gültige Ausgabeformat
generate subroutine pool generiert ein temporäres Programm
get Ereignis zur Verarbeitung einer logischen Datenbank
get property überträgt Attribute eines externen Objekts
hide verbirgt den Inhalt eines Felds
if/endif wird zur Fallunterscheidung benutzt
import importiert Datenobjekte
include bezieht ein anderes Programm ein
insert fügt neue Zeilen in eine Datenbank- oder interne Tabelle ein
leave verläßt einen Verarbeitungsprozeß
loop/endloop Schleife für eine interne Tabelle
message gibt eine Meldung aus
modify ändert eine Datenbank- oder interne Tabelle
module/endmodule definiert ein Modul in einem Dynpro
move kopiert den Inhalt von Datenobjekten
new-line beginnt eine neue Zeile bei der Listenverarbeitung
new-page beginnt eine neue Seite bei der Listenverarbeitung
open dataset öffnet eine Datei
parameters definiert einen Eingabeparameter im Selektionsbild
perform ruft ein Unterprogramm auf
program definiert ein Programm
raise löst eine Ausnahme aus
read dataset liest einen Datensatz aus einer Datei
read table liest einen Eintrag einer internen Tabelle
receive empfängt die Ergebnisse eines asynchronen Funktionsaufrufs
refesh initialisiert ein Control oder eine internen Tabelle
replace ersetzt das erste Vorkommen eines Textes in einem String
report definiert einen Report
rollback work macht alle Datenbankänderungen seit den letzten Commit rückgängig
search durchsucht ein Datenobjekt nach einem String
select ruft Daten aus einer Datenbanktabelle oder View ab
select-options definiert ein Selektionskriterium im Selektionsbild
set pf-status legt einem GUI-Status fest
set property legt eine Eigenschaft eines externen Objekts fest
set screen legt die Nummer des nächsten Bildschirmbilds fest
shift verschiebt ein Feld
sort sortiert die Einträge in einer internen Tabelle
split teilt den Inhalt eines Strings anhand eines Begrenzungszeichens auf
start-of-selection Ereignis vor dem ersten Tabellenzugriff in einer logischen Datenbank
statics definiert statische Variablen in einem Unterprogramm
submit führt einen Report aus
tables definiert einen Tabellenarbeitsbereich
top-of-page Ereignis für einen Seitenkopf
transfer überträgt ein Feld in eine Datei
translate ersetzt Buchstaben in einem String
type-pools enthält die Typen und Konstanten einer Typgruppe
types definiert einen Datentyp
update aktualisiert Werte in einer Datenbanktabelle
while/endwhile bedingte Schleife
window zeigt ein Dialogfenster in einer Liste an
write zeigt ein Feld in einer Liste an
Veröffentlicht in ABAP Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*